Aktuelles Pilgerangebot:

Pilgern auf dem Nikolausweg

„Wir haben Gottes Spuren festgestellt…“

Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach Gottes Spuren auf und neben dem Nikolausweg im Lübbecker Land. Spuren Gottes, die Hoffnung und Zuversicht geben in Zeiten der Umbrüche und Veränderungen.

Gemeinschaft spüren,

Natur und sich selbst beim Gehen in der Stille spüren,

Worten und Liedern nachspüren,

Sich bewegen lassen!

Hierzu bietet die Nikolausgruppe der ev. Kirchengemeinde Gehlenbeck Gelegenheit am Samstag den 18.04.2020 bei der geführten Pilgerwanderung auf dem ausgeschilderten Nikolausweg von Schnathorst über Gehlenbeck nach Nettelstedt. Während der 15km langen Wegstrecke wird das Wiehengebirge gequert, wodurch sich weite Ausblicke auf das Große Torfmoor ergeben.

Wann: Samstag 18.04.2020 um 9.30Uhr, Bustransfer nach Schnathorst, Rückkehr gegen 16.30Uhr.

Treffpunkt: Gemeindezentrum Nettelstedt- Gabrielkirche, Kirchstr. 2,                               32312 Lübbecke-Nettelstedt

Anmerkungen: Bitte Verpflegung und wetterentsprechende Wanderausrüstung mitbringen. Es fällt ein Unkostenbeitrag von 8€ für das Pilgerheft, Kaffeepause und Bustransfer an.

Informationen und Anmeldung bis zum 15.04.2020 bei Ute Kämper 05741/20211 oder info@nikolausweg.de

3. Pilgertag

Am Nabu-Moorhus

3. Pilgertag am 11.Mai 19  –  von Oberlübbe nach Gehlenbeck

Rückblick auf den Pilgertag auf dem Nikolausweg am 11. Mai 2019

Sonne der Gerechtigkeit – Pilgertag in Gehlenbeck

Unter dem Lied stand der Pilgertag, der dieses Mal von Oberlübbe bis Gehlenbeck ging.

Pfarrerin Christine Scheele und Ute Kämper vom Organisationteam “Nikolausgruppe” der ev. Kirchengemeinde Gehlenbeck

Pfarrerin Christine Scheele, die die fast 40 Pilgerinnen und Pilger einstimmte, betonte die Einzigartigkeit des Momentes, aus der das Handeln hervorgeht. Gemeinsam ging es von der Oberlübber Kirche über Eickhorst nach Nettelstedt. Auf den Stationen erhielt die Gruppe Informationen zu Fragen der Klimaerwärmung und des Plastikmülls. Trotz des zum Teil dunklen Himmels liefen sie die 15 Kilometer ohne Regenschauer. Ute Kämper, die die Pilgergruppe leitete sagte am Ende des Tages: “Wir haben eine tolle Gruppengemeinschaft erlebt und fühlten uns sehr beschenkt, mit dem, was uns auf dem Weg entgegen kam.” 

Herr Riechmann am Duststeinweg

Nach der Morgenandacht durch Pfarrerin Scheele in der Oberlübber Kirche zog die Gruppe zum „Duststeinweg“ in Oberlübbe zur Familie Riechmann. Am Wegrand in einem Bachlauf befinden sich hier die sogenannten Duststeine, deren Entstehung Herr Riechmann auf die Ur-Nordsee, deren Küste sich einst am Fuß des Wiehengebirges befand, zurückführte. Dieses harte poröse Gestein soll als Schicht im Erdreich sein und tritt am „Duststeinweg“ durch eindrucksvolle Variationen an Tageslicht. Dem ausgeschilderten Nikolausweg folgend durch die Maschlandschaft  gelangte die Gruppe zur nächsten Pilgerstation in Eickhorst.

Pfarrer Lenhart der Freien Christengemeinde, eine Pfingstgemeinde, empfing die Pilger mit einer kurzen Vorstellung des Gemeindelebens und legte anschließend die Nikolauslegende vom „Ungerechten Stadthalter“ aus. Mit den Worten: „Mögen Sie nicht in die Situation einer ungerechten Behandlung durch Mitmenschen kommen und mögen Sie erkennen, wenn Sie anderen gegenüber ungerecht gehandelt haben“ schickte er die Gruppe auf die nächste Teiletappe nach Nettelstedt zur Gabrielkirche.

Kerstin Strüber in der Gabrielkirche zum Thema Klimagerechtigkeit

Hier stand die Klimagerechtigkeit im Mittelpunkt. Eindrücklich trug Kerstin Strüber aus dem Orga-Team der „Nikolausgruppe“ Fakten zur Klimaerwärmung und deren Folgen vor. Besondere Beachtung fand die Tatsache, dass 3% der terrestrischen Erdoberfläche von Mooren bedeckt ist und diese doppelt so viel Co2 speichern als die weltweiten Wälder in ihrer Biomasse. “Dieses Ökosystem sollten wir um unser selbst Willen bewahren und der Erderwärmung nicht weiteren Vorschub leisten. Die schweren Folgen der Klimaveränderung betrifft in erster Linie die Ärmsten der Welt. Klimagerechtes Handeln fängt bei der Achtung der Schöpfung Gottes an. Der Mensch ist ein Teil von ihr und sollte sich seiner Verantwortung bewusst sein.”

Das “Große Torfmoor”

Die Schönheit und Vielfalt des Naturschutzgebietes „Großes Torfmoor“ erkannte die Pilgergruppe beim schweigenden Gehen auf den weichen Moorpfaden zum „Nabu-Moorhus“. Selbstgebackener Kuchen und Kaffee warteten hier zur Stärkung auf die Pilger.

Bei Kaffee und Kuchen im Nabu-Moorhus

Die Thematik „Sonne der Gerechtigkeit“ wurde noch einmal  von der Ortspfarrerin Barbara Fischer aus Gehlenbeck in der St. Nikolaus-Kirche in ihrer Abschlussandacht aufgenommen. Die Sonne – Symbol der Hoffnung durch Gottes Wort – lässt immer einen Neuanfang zu. Die Sonne als Ermunterung, neue Wege zu gehen, neues Handeln einzuüben.

Pfarrerin Barbara Fischer während der Abschlußandacht in der St.-Nikolaus-Kirche in Gehlenbeck

Verfasserin: Ute Kämper (Nikolausgruppe der ev. Kirchengemeinde Gehlenbeck)

Ziel

xxxx

Weg

Die sogenannte Südroute führt den Pilger von der Bergkuppe in Bergkirchen durch das Wiehengebirge nach Schnathorst. Von hier überquert man den Kammweg zur Nordseite des Wiehens und gelangt nach Gehlenbeck. Weite Ausblicke nach Süden ins Ravensberger Hügelland und nach Norden in die Norddeutsche Tiefebene belohnen den Pilger bei seinen Auf- und Abstiegen im Wiehengebirge.

Die sogenannte Nordroute führt durch ebene Landschaften geprägt durch kleine Dörfer, Wiesen und Felder auf größtenteils asphaltierten Nebenwegen. Von hier aus ist die Alternativroute durch das Große Torfmoor ausgeschildert.

Blick auf die Norddeutsche Tiefebene

Orte

Nördliche und südliche Pilgerrouten zwischen Gehlenbeck und Bergkirchen entlang des Wiehengebirgszuges

Bergkirchen

Ev. Kirche in Bergkirchen – Nikolauskirche

In Bergkirchen steht die vom Standort älteste Kirche der Region. Nach einer Legende suchte der Sachsenfürst Widukind nach dem rechten Glauben. Auf sein Gebet hin scharrte sein Pferd mit dem Huf, und an der Stelle entsprang eine Quelle.

Die Wittekindsquelle in Bergkirchen unterhalb der Kirche

Dort wurde dann – vermutlich im Jahr 776 – eine Holzkirche errichtet. Die erste Holzkirche von Bergkirchen soll Papst Leo III. in Gegenwart von Karl dem Großen im Jahre 799 dem Heiligen Nikolaus von Myra geweiht worden sein.
Eine erste Steinkirche entstand vermutlich um 1200. Die unterste Steinlage ist bei Renovierungsarbeiten im Jahr 1967 wieder entdeckt worden. Die südliche Wand dieses romanischen Baus ist in ganzer Länge und in voller Höhe erhalten. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1752.

Eine Besonderheit der Kirche sind die von dem Künstler Franz Xaver Braunmüller (1905-1993) gestalteten Buntglasfenster in Farben der mittelalterlichen Symbolik mit biblischen Themen.


Schnathorst

Diese 1902 erbaute Kirche (Vorgängerkirchen wahrscheinlich schon ab 1260) beeindruckt durch ihre Größe und bietet Platz für 1000 Gläubige. Sehr schön ist die Innengestaltung mit Holz und Wandmalerei.

Vom Berg aus hat man den “Überblick” – ein Blick auf den Ort Schnathorst.

Blick auf das Ravensberger Hügelland, Höhe Schnathorst

Gehlenbeck


Die Gehlenbecker St.-Nikolaus-Kirche ist das älteste Kirchengebäude am Nikolausweg. Das heutige Kirchengebäude ist im gotischen Stil im Jahr 1495 erbaut. Schon im 10. Jahrhundert gab es an dieser Stelle eine Vorgängerkirche. 1165 wird die “Nikolai-Kirche in Gelenbeke” erstmals urkundlich erwähnt. Reste eines Bilderzyklus’ zeigen im Innenraum an der Nordseite der Kirche ein Fresko des hl. Nikolaus im Bischofsornat.


Das Große Torfmoor

Das Große Torfmoor ist ein Hochmoor mit einem faszinierenden und geheimnisvollen Lebensraum. Das Naturschutzgebiet beherbergt eine große Anzahl seltener, teils vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Das Große Torfmoor besitzt eine europaweite Bedeutung für den Naturschutz.


Nettelstedt

Die Gabriel-Kirche ist 1960 erbaut, die Gemeinde wurde zwei Jahre später selbstständig. Nach einem Umbau erscheint sie hell und modern.

Der bronzene Engel Gabriel ist der Namensgeber der ev. Kirche in Nettelstedt

An der Außenwand weist der bronzene Verkündigungsengel Gabriel auf den Weg in die Kirche.

Pfr. Britta Mailänder lädt müde Pilger für eine Ruhepause auf der Pilgerbank vor dem Gemeindzentrum ein. Im Staufach der Bank befinden sich Flyer und Stempel.


Eickhorst

Die Freie Christengemeinde Eickhorst ist Teil der Pfingstbewegung. Bevor das Gemeindezentrum Mitte der 90-er Jahre erbaut werden konnte, traf sich die Gemeinde in einem Privathaus. Einen großen Bereich der Gemeindearbeit nehmen die christlichen Pfadfinder “Royal Ranger” ein.


Oberlübbe

Die Kirche wurde 1913 nach der Abspaltung von der Gemeinde Bergkirchen neu erbaut. Der Architekt J. Campani hatte diese Kirche neben einigen Schwesterkirchen in NRW in historisierendem Jugendstil entworfen. Anfang der 70-er Jahre wurden ein Hängekreuz, Altar, Kanzel und Taufstein durch den Künstler Kreutter erstellt.

Nikolaus

Wer war Nikolaus?

Die Gestalt des Nikolaus ist wahrscheinlich eine Verflechtung zweier Lebensgeschichten. Einmal geht es um den Bischof Nikolaus aus Myra, der im 4. Jahrhundert gelebt hat und zum anderen um den Bischof von Pinora aus dem 6. Jahrhundert. Beide wirkten in Lykien, Kleinasien, der heutigen Türkei. Gesicherte Fakten gibt es zumindest für den Nikolaus aus Myra kaum.

Das heißt jedoch nicht, dass die überlieferten Legenden gar nichts mit der Person des Nikolaus von Myra zu tun hätten. Geschichten können wahrer sein als historische Fakten. Die Aussagen der Geschichten  können eine innere Haltung ausdrücken, in denen der Charakter und die Werte einer Person gezeigt werden, auch wenn die Ausführungen einer  nicht strengen Historie unterliegen.


Legenden

Es gibt sehr viele Legenden, hier stehen beispielhaft drei der klassischen Legenden:

Stratelatenlegende (Stratelat bedeutete “Feldherr”) – die Rettung unschuldig zum Tode verurteilter Feldherren.

Sie gilt als die älteste Legende. Die Begebenheit spielte sich  zu Lebzeiten des Kaisers Konstantin ab (4.Jahrhundert).

Die wundersame Kornvermehrung  – Brot für Myra. Mit Überzeugungskunst überredet Bischof Nikolaus den Kapitän eines Schiffes von der Kornladung abzugeben, um die hungernde Bevölkerung von Myra zu retten.

Die drei armen Mädchen – durch drei Goldklumpen, die der Bischof des Nachts in das Haus der Mädchen legt, bewahrt er diese vor der Zwangsheirat bzw. Prostitution.


Verehrung

In der Ostkirche wurde St. Nikolaus schon ab dem 4./5.Jahrhundert verehrt. Ausgehend von der heutigen Türkei über Griechenland bis nach Russland. Heute gibt es kaum ein orthodoxes Gotteshaus, in dem sich nicht mindestens eine Nikolaus-Ikone fände. Selbst der Sowjetsozialismus konnte die Beliebtheit dieses Heiligen nicht unterdrücken, sondern musste versuchten, ihn in der Gestalt des “Väterchen Frost” zu integrieren.

Spätestens seit dem 8./9. Jahrhundert führten Wunderberichte über den Bischof Nikolaus auch in der Westkirche zur Verehrung. Die byzantinische Prinzessin Theophanu, Ehefrau von Kaiser Otto II., förderte die Verehrung in Deutschland, Frankreich und England, indem Kirchenbauten dem hl. Nikolaus geweiht wurden. Die Überführung seiner Gebeine 1087 von Myra nach Bari führte zu einer weiteren Verstärkung des Kultes in ganz Europa. Zur Zeit der Städtegründungen im 11./12. Jahrhundert wurde die Verehrung noch durch die Hansegründung erweitert. In jeder der Hanse angehörenden Städte wurde eine Nikolaus-/ Nikolaikirche geweiht, schließlich galt der hl. Nikolaus als Schutzpatron der Händler, Kaufleute, Seefahrer und Reisenden.


Schutzpatron

Der Hl. Nikolaus ist Schutzherr von Völkern wie Russen, Kroaten und Serben sowie Regionen wie Bari und Lothringen und verschiedener Städte z.B. Amsterdam, Meran und New York. Er ist Schutzpatron für z.B. Pilger, Schüler, Alte und Kinder. Zahlreiche Berufsgruppen wählten ihn als Schutzheiligen wie Schiffer, Kaufleute, Rechtsanwälte, Bäcker. Auch die Deutsche Hanse benannte ihn zum Schutzpatron. Durch das politische und soziale Engagement der Berufsgruppen der Hanse gingen die Nikolai-/Nikolauskirchen der Städte später in bürgerliche Hauptkirchen über, die auch noch in Regionen der Reformation das Patrozinium behielten.

Hilfe

Das Pilgerheft “Nikolausweg”

  • zeigt detailliert die Routen,
  • gibt Erläuterungen zum Weg und zu den Stationen,
  • macht mit vielen Fotos neugierig,
  • ist eine bleibende Erinnerung.
  • Mit Gedanken, Gebeten und Liedern ist es ein Begleiter.
  • Tipps und Adressen liefern weitere Anregungen.

“Taschen”format 210 mm x 105 mm
60 durchgehend farbige Seiten
Lieder mit Noten
Umschlagtasche für “Fundstücke”

Sie können das Heft an folgenden Stellen zum Preis von € 3,– erwerben:

Bücherstube Oelschläger, Lange Straße in Lübbecke, Christliche Bücherstube in Hille
in den Gemeindebüros der beteiligten Kirchengemeinden zu den entsprechenden Öffnungszeiten oder unter info@nikolausweg.de bei Ute Kämper


Update zum Pilgerheft   
Quellen und Kontakte:
Kirchenschlüssel: Angelika Nottbrock-Fischer
Telefonnummer : 05734 4135 ( statt 05734 41335)

Die Kirchengemeinde Oberlübbe wird seit 2020 von Herrn Pastor Maletz betreut.

Tel. 0571/39331622 dieter.maletz@kk-ekvw.de

 Anreise per Auto:

nach Bergkirchen:
von Bad Oeynhausen gelangen Sie über die L772 nach Bergkirchen,
von Lübbecke oder Minden über die B65, die Sie in Rothenuffeln auf die L772 in Richtung Bad Oeynhausen verlassen. Freuen Sie sich auf eine kurvenreiche Bergfahrt.

nach Lübbecke-Gehlenbeck:
Lübbecke liegt an der Kreuzung der Bundesstraßen B65 und B239. Von hier fahren Sie nach Osten (B65 in Richtung Minden). Nach einem Kilometer finden Sie in Gehlenbeck an der Bergseite die St.-Nikolaus-Kirche. Hier bestehen auch in Kirchennähe Parkmöglichkeiten.

Anreise  mit Bus und Bahn       (Angaben ohne Gewähr, erkundigen Sie sich bitte bei den Verkehrsbetrieben)

nach Bergkirchen:
von Bad Oeynhausen (Hbf) erreichen sie Bergkirchen mit der LINIE 606 und LINIE 616

von Minden (Hbf) LINIE 26 zum ZOB, von dort LINIE 613 Richtung Bad Oeynhausen, Ausstieg Bergkirchen (Fahrtzeit ca. 40 Minuten)

nach Lübbecke-Gehlenbeck:
von Bielefeld bzw. Herford kommen Sie per Euro-Bahn zum Bahnhof Lübbecke. Von dort nehmen Sie den Bus LINIE 512 in Richtung Minden. In Gehlenbeck verlassen Sie den Bus an der Haltestelle Isenstedter Straße . Die St.-Nikolaus-Kirche ist dort bereits (bergseits) sichtbar.

von Minden kommend LINIE 512 steigen Sie bitte ebenfalls an der Haltestelle Isenstedter Straße aus.


Unterkunft

Privatzimmer    
Gehlenbeck  
“Numero7” Ute Kämper 05741 20211       
Hedda Heuer 05741 6418

Pension    
Nettelstedt
Oil! Inn

Gruppenunterkunft                                                                                                                                Oberlübbe Alte Lübber Volksschule 

Hotels
Bergkirchen  Hotel Wittekindsquelle

Hille Rothenuffeln Kurhaus Pivittskrug


Einkehrmöglichkeiten
für Einzelwanderer und Gruppen

Gaststätten
Bergkirchen  Hotel Wittekindsquelle

Hille Rothenuffeln Landgasthof Tinas Stube sowie Kurhaus Pivittskrug 

Nettelstedt L´Italiano Nettelstedt

Gehlenbeck Meteora griechisches Restaurant unweit der Alternativroute durch das Große Torfmoor

Cafés        
Schnathorst Café Waldkristall idyllisch auf dem Kamm des Wiehengebirges gelegen, direkt am Nikolausweg   
Gehlenbeck Café Vogelnest in der Nähe  des “Großes Torfmoor”

Kiosk/Bistro
Gehlenbeck  Bäckerei Oltersdorf (wenige Meter südlich der Kirche)
Bäckerei Spilker im EDEKA Markt (an der B65)

Nettelstedt Tankstelle OIL!


Besuchen Sie auch: 

Gehlenbeck Nabu Moorhus, ein Besucherzentrum mit Ausstellung zum Ökosystem Moor liegt direkt an der reizvollen Alternativstrecke durch das “Große Torfmoor”
Gehlenbeck das Gehrmker Hius, ein liebevoll eingerichtetes Fachwerk-Bauernhaus 
Eilhausen Königsmühle    
Nettelstedt Freilichtbühne Nettelstedt 
Eickhorst Storcks Mühle      
Oberlübbe
Backhaus Böhme     
Rothenuffeln Heuerlingshaus     
Bergkirchen Wassermühle “Schönen Mühle”    
Schnathorst Windmühle Struckhof


Individuelle Wünsche /Anregungen
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf über E-Mail      info@nikolausweg.de

Bitte melden Sie sich unter o.g. E-mail-Adresse, wenn Markierungsschilder am Weg fehlen oder wenn Sie Sehenswertes am Weg, Wissenswertes zum Weg ergänzt haben möchten. Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

Impressum/DSGVO

Angaben gemäß § 5 TMG

Ute Kämper
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gehlenbeck
Mühlenstr. 5
32312 Lübbecke-Gehlenbeck

Kontakt

Telefon: 05741 611 20
Telefax: 05741 618 40
E-Mail: info@nikolausweg.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Ute Kämper
Mühlenstr. 5
32312 Lübbecke-Gehlenbeck

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung Nikolausweg

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Ute Kämper
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gehlenbeck
Mühlenstr. 5
32312 Lübbecke-Gehlenbeck

Telefon: 05741 611 20
E-Mail: info@nikolausweg.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

https://datenschutz-luebbecke.de (Alt-Text: Datenschutz Lübbecke – Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV) DSGVO)